Archiv für den Monat: Dezember 2014

‚​Tis the Season

IMG_4528 IMG_4529

Mein Wehnachtsgeschenk von Nicole 🙂

Ein Parkflyer mit 500mm Spannweite: ACME FlycamOne Edge 540 aus EPP – 170g Abfluggewicht, 2s 500mAh Akku, schön rundlaufender 3-Blattprop.

Im Karton war ein Flieger mit Motor, Regler, Prop, Akku, 2xServo, fernbedienbare Beleuchtung, Decals zum Aufkleben und eine Tube BlueGlue.

Noch erforderlich: Empfänger und Ladegerät. So was hab ich ja 🙂

Hier mehr Infos: http://shop.acme-online.de/rc-modelle/airace-flugzeuge/edge-540/edge-540-team-royal-oil-artf-air-ace-pro.html

und „trägt eine FlyCamOne eco Kamera“! Na dann 🙂

Weihnachtsfliegen

Es flogen:

  • Kapa-Kopter mit LRS und 2.4GHz Video
  • LightFlight als FPV (immer noch KK mini)
  • RaceTri
  • und: Die „Rakete“ Mini CP an 3s

Kapa-Kopter: wie gehabt, findet auch bei starken Winden heim, nur das OSD hat wieder kein GPS gefunden, langsam nervt das MTK3329… das LRS ist unauffällig, immer 100% RSSI, keine Probleme, allerdings war ich auch keine 200m weit weg 🙂 Warum? Die Kamera wackelte wie blöd gegen den Wind. Das Video 2.4GHz war auch gut, keine Störungen! Meine Eignebauantennen reichen also für 200m 🙂

LightFlight: Fliegt auch mit FPV ok, leichtes Wobbeln im Bild, aber man spürt jetzt das Nachschaukeln und der Wind wirft ihn auch gut rum. Zum Glück kam heute das nächste CC3D-Board! Flugzeit 11min, 1500mAh nachgeladen. Das ergibt bei kräftigem Rumgefliege bei Wind und rauf und runter eine max. Zeit von 16min!

lightflight_in_aktion

RaceTri: Fliegt einfach, man muss mit dem einfach schnell fliegen. Die Heckprobleme habe ich mitterweile gefunden! Es war der Yaw-I-Anteil! Der muss viel weniger an einem Tricopter. P ist wie bei den anderen Achsen, sogar ein bisschen mehr. D ist 0.

racetri-teaser

Und dann noch der BOAHHHH-KRASS-Effekt: Der Mini CP. An 3S. Ich denk mir nichts Böses, ist halt ein Quadrocopter, mit neuen Reglerwerten aus dem Internet. Und fliege ihn so ein bisschen vor mir her, Kreise, liegende Achter, Schweben. Und ich teste die Agilität – sowas hab ich noch nie gesehen – der Quad rastet richtig ein. Egal, wie schnell man knüppelt, der Quad ist auch schon da. Wie als wäre er fest mit dem Steuerknüppel verbunden! Und dann teste ich mal: Was passiert denn jetzt bei dem an Vollgas??? Ja – es macht WUUUUSCH und das Ding saust mit gefühlten 100km/h in den Himmel!!! Ich reiße schnell das Gas wieder auf fast Null und lasse ihn wieder runter kommen. In jeder Lage ist der Quad stabil, kein Vibrieren, Zittern, im Abwind schaukeln. 3S. Was passiert dann wohl an 4S, dafür habe ich ihn ja gebaut? Aber heute nicht mehr. Ich fliege noch ein paar schnellere Kreise und vor und zurück. Noch ein paar Vollgas-Schübe und wieder fallen lassen, mit Gas kurz über dem Boden stoppen. Toll! Dann lande ich auch. Präzise auf dem Koffer, gar kein Thema!

LightFlight kann auch 4S!

IMG_4506

LightFlight mit einem 4S 2500 277g Monsterakku 🙂

So fliegt er schon bei 33% Gas.

Da der Akku 167g mehr wiegt als der kleine 2S 2200, dürfte die Flugzeit sich nicht vervierfachen. Aber dreifach = 1h vielleicht?

Weitere Tests:

2S Akku mit 197g Gewicht (4000) – Schwebe-Schub auf 62%
2S Akku mit 237g Gewicht (5000) – Schwebe-Schub auf 67%, da wirds dann langsam zu viel bei 2S.

FPV ist jetzt auch voll verkabelt. Muss unbedingt ausprobiert werden!

Ansonsten ist noch geplant:

  • FC auf CC3D wechseln
  • Auf den CC3D eine Platte mit 2-Achs-Headtracking-FPV-Kamera

Mini CP CC3D

Update:

Fertig, mit Beleuchtung, schön eingeschrumpfte Regler, besser verlegte Kabel

Die Beleuchtung ist wie beim Revell Nanoquad 🙂

IMG_4505 IMG_4507

IMG_4502 IMG_4501

Da kam schon mal das CC3D Board („brain“) und irgendwas muss ich doch basteln.

Und so:

  • Mini CP „Warthox“ Frame, Motordiagonale 23,5cm
  • 4x MN2206-2000kv
  • 4x KISS 18 ESC
  • CC3D 13€ Schnäppchen vom Banggood
  • FrSky X4R-SB mit SBUS
  • OKI 5V Switching Power 1,5A (der kann auch gleich FPV mit versorgen)
  • 2x Set HQ 6×4,5 carbonverstärkt
  • Klebepads, Klett, Kabel in verschiedenen Stärken

Und was kann ich sagen? So stabil flog bei mir noch kein Kopter im Angle-Modus. Das CC3D ist ein Einstellungsmonster, so viele Parameter! Es gibt aber Einstellungs-Wizards für alles. Das ist quasi Einsteiger-freundlich. Mal sehen, ich hab einfach ein Template für einen anderen 4S-Bolzcopter genommen 🙂 Anleitung, SBUS anschließen

Fliegt absolut ruhig auf der Stelle! Kein Zappeln, Zittern, Übersteuern, Schwingen, nichts! Nur sanftes Surren. An 2S 2200 direkt im Wohnzimmer gestartet. Der Kopter schwebt so bei Halbgas.

Gewicht ohne Akku: genau 250g (2S Akku 110g, 3S 1000 95g, 3S 1300 117g, 4S 1000 122g)

Kosten: 59€(Frame)+13€(CC3D)+76€(ESC)+84€(Motoren)+5€(Props)+25€(Rx) = 262€ – ganz klar in der Edel-Kategorie! Aber da wo Leistung+Qualität, da teuer 🙂

Was gibt es noch zu tun?

  • Kabel aufräumen und kürzen
  • Einstellen auf Acro-Modus, und zackig machen
  • Einschrumpfen/electrical Tape und Schutzplatten für ESCs (wenn ein Prop knickt und den ESC streift)
  • Akkuschutzplatte unten (damit die Schrauben nicht in den Akku schrammen können)
  • Rx besser sichern, Antennen fixieren
  • Schnelles Fliegen lernen 🙂
  • Und irgendwann FPV zentral anbringen

Light-FPV

IMG_4500 IMG_4499

Einfach eine 808 vorne dran und ein VTx hinten, fertig. Jetzt muss ich nur noch einen 2s 4000 Akku besorgen und ich kann über eine halbe Stunde die Welt erkunden 🙂

Oder die GoPro dran machen.

WarpQuad

warpquad_frame

Ich bin jetzt auch stolzer Besitzer des legendären WarpQuads! Zumindest der Frame und die Akkus kamen (und die Propeller).

Aus Australien ganz problemlos, aber auch teuer im Versand. Die Akkus ganz normal vom HK aus NL.

Auch dieser Kopter gehört zur Klasse der Acro-Quads. Mit Sunnysky 2204-2300kv Motoren an 3s erreicht er durchaus ein Schub/Masse-Verhältnis von 9:1! Der Frame ist auch nahezu unzerstörbar. Sehr edel und viel Kleinteile und Zubehör runden den ersten Eindruck positiv ab!

Hier zum Thread: WarpQuad mit Videos, Messungen und Lobhudelei 🙂

Aufgesägt

Und hier aus der Kategorie „Aufgeschraubt“, nein diesmal „Aufgesägt“:

Die Fake-UltraFire 18650 3000mAh!

IMG_4480 IMG_4479

 

Zumindest kommt kein Mehl raus 🙂

Aber zwischen 4,2V und 3,0V sind unter 300mA Last nicht mal 9mAh zu entnehmen…