Umbau: Blade mCPX

Der mCPX hatte schon immer viel zu wenig Power (deshalb hab ich ja auch den fertigen mCPX Brushless gekauft) – aber auch der lahme mCPX bekommt Abhilfe:

Einen “Booster”, der konstant 4,2V liefert (aus 2S gespeist). Und zwar kommen als 2S 2×160 oder 2×175 nanoCPX Akkus dran! Der Booster selber ist ein 1,85€ Step-Down-Regler vom DX an den eben noch die passenden Steckverbinder gelötet sind. Am Poti habe ich 4,2V eingestellt.

Gewicht leer: 38,7g
Booster: 2,7g
Haube: 2,7g – soviel wie der Booster! Die kann ich also weglassen 🙂
Booster mit 2×160: 13,2g
Flugfertig mit Booster: 51,4g (ja, da sollten eigentlich 51,9g rauskommen…)
Gewicht mit “normalem” Akku: 46g – also mit Booster 5,4g Mehrgewicht. (Red Power Akku 250mAh 7,2g; nano-tech 300mAh 8,4g)

IMG_3552 IMG_3551

— Update:

Der Booster steigt leider unter Last aus und schaltet bei zuviel Pitch den Heli aus…