Kleines Malheur im Urlaub

Flieger in Urlaub in Wies, Steingaden auf der Wiese vor der LVHS Wies. Mein armer Stryker flog in einen großen Baum – unglücklicher Start. Der Wind kam von Richtung “hinten”, wo eben auch besagter Baum steht. Ich wollte links neben den Baum hoch, verriss aber nach rechts und der Stryker kippte ab. Ich nahm Gas raus aber zu spät. Der Stryker segelte genau in den Baum und hing in den Ästen 6-8m hoch über dem Boden. Mithilfe einer Schnur, eines Stocks und meinem Seil im Kofferraum konnte ich den Flieger zwar bergen, aber beim Fall aus dem Baum stürzte er aufs Heck und verbog sich sämtliche Ruder ordentlich. Vor Ort war da nichts zu reparieren – erst zu Hause konnte ich den Stryker mit heißem Wasser, Karbonflachprofilen und Tesa wieder in flugfähigen Zustand bringen.