Archiv für den Monat: Juli 2015

Etwas groß für die Schublade

IMG_1924

Jetzt möcht ich doch mal mein etwas größeres Schubladenprojekt vorstellen.  Seit ca. drei Monaten arbeite ich an der Konstruktion, die irgendwann mal eine Glasdach tragen soll. Eine besondere Herausforderung war dabei, die Schrägen des Balkons und der Terrasse zu integrieren. Mit Hilfe von Google Sketchup wurde vorab lange geplant und gerechnet.

Was jetzt schon fast fertig aussieht, wird aber doch noch etwas dauern. Offen ist noch:

– Doppel-T-Träger muss noch verschweißt werden

– die große Herausforderung: der provisorische Holzständer (auf dem Bild zu sehen: dreimal Eisen, einmal Holz)  muss noch raus, d.h. die gesamte Konstrunktion soll mal auf „nur“ drei Beinen stehen. Deshalb auch die evtl. etwas überdimensionierte Eisenkonstruktion

– eine Dachrinne muss noch angebracht werden (alle sieben Eisenträger müssen dafür noch angepasst werden)

– dann gehts zum Verzinken

– auch noch wichtig: die Holzbalkonträger müssen nach oben gesetzt werden, sonst hat das Glas keinen Platz (das wird wohl auch noch etwas trickig)

– das Balkongeländer muss dann auch noch erneuert werden

– und zu guter letzt: natürlich das Glas. Hierzu benötige ich noch diverse Glasauflagen.

Es gibt also noch jede Menge zu tun. Wenn’s Neuigkeiten gibt, werd ich natürlich wieder posten.

Lightrace – Was kostet’s? Wie baut man’s?

20150725_173300 20150725_173322

Frame: 29,61€
Motoren: 4×9,15€
Propeller: 4,20€
ESC: 4×12,62€
FlightControl: 13,55€
Kamera: $29.99 (28,29€)
VTx: 26,89€
Antenne: 3,68€
RX: 24,99€
BEC: ca. 4€
LEDs: 2,18€
Diverse Klett: 0,18€+0,93€
Diverses Zeug aus der Bastelkiste, Tesa: „0€“
Akku 3s 1300: $12.54 (11,83€)

200€ ohne Akku und RX, 237€ komplett.

375g mit 3s 1300. Flugzeit etwa 8-9 Minuten (lockeres Cruising).

Schwebestrom ca. 6-6,5A

Weil ordentlich Euros rumdüsen: Ortungspieper Loc8tor drauf, und Aufkleber mit Anschrift. Mehr als Props sollten aber nicht kaputtgehen.
Evtl. baue ich ihn mal auf UHF+2.4GHz Video um.

Aufbau:

Rahmen bauen, allerdings ohne das Oberdeck. Entweder die mitgelieferten Landestützen nehmen oder Plastikbolzen 2cm einschrauben, die Arme haben die Löcher dafür schon. Die kurzen weißen Plastikbolzen für die FC in die Mitte unten mit Muttern sichern. Die 8xLED mit Servokabel versehen und mit Kabelbinder hinten montieren. Für die Kabel ein Stück blanke Platine nehmen und in die Mitte einen Schnitt fräsen (zwei Schienen). Plus und Minus vom Akku-Stecker anlöten. Dazu noch diverse andere Stecker, z.B. für FPV-Power und Spannungsmessung.

Motoren und Regler:

Motoren ölen, Kabel auf 4-5cm kürzen und verzinnen. ESCs aufschneiden und Motorkabel entfernen. Direkt an Motor anlöten. Die Plus/Minus auf die Schienen löten. Die ESCs mit BLHeli flashen und einstellen (Settings siehe unten). Die ESC-Servokabel an die FC stecken. ESC-Wege anlernen und die Drehrichtungen einstellen (CleanFlight Motor-Reiter, manuelle Motorkontrolle, CleanFlight zeigt an, wo welcher Motor angesteckt wird und welchen Drehsinn er haben muss). Die Schienen abkleben (Isolierband) und die FC aufschrauben. Die Motoren werden mit den mitgelieferten Propellermitnehmern versehen und auf die Arme geschraubt. Die ESC sind mit Spiegelklebeband nur aufgeklebt und mit Isolierband fixiert. Da der Rahmen leitet, müssen alle Kabel und Platinen isoliert werden. Der Akku kommt mit einem Klettgurt und Klebestreifen-Klett auf die Unterseite. Die Propeller werden erst nach allen Einstellarbeiten montiert. Idealerweise wuchtet man sie noch aus (z.B. mit Tesa und der manuellen Motor-Steuerung). Ich benutze die mitgelieferten Spinner aus Alu.

FC und RX:

Die FC muss auf Cleanflight umgeflasht werden. Die FC ist bei mir um 90° gedreht, damit der USB frei zugänglich ist und die Motoranschlüsse nach hinten zeigen. Auf den ESC-Steckern klebt der RX mit Servoanschlüsse nach hinten. Der RX liefert SBUS. Die Antennen sind mit Kabelbinder und Schrumpfschlauch vorne fixiert. Die LEDs kommen an Motorausgang 5. Der RX kommt an den Serialport 1 (Main). Der zweite Port ist für das Bluetooth-Modul HC-06. Die Belegung der Ports ist von links nach rechts immer: GND, 5V, TX, RX. Die Mikrostecker werden mit der FC mitgeliefert. Für die Spannungsüberwachung braucht man noch je einen 10k und 1kOhm Widerstand. Schaltung: PlusSchiene-10k-Telemetrie-1k-GND. Die kleine Buchse auf dem RX (X4RSB) ist mit einer analogen Telemetrie bestückt (von links nach rechts: Telemetrie, GND, 5V, SmartPort). Damit die Spannung im Sender stimmt, muss man noch Range A2 einstellen: 36.60v

FPV:

Die Kamera hat einen Alubügel mit M3 Loch in der Mitte. Dafür musste ich ein 3mm Loch bohren, direkt vorne in den Rahmen. Mit einer M3-Schraube und Mutter und zwei Beilagscheiben wird die Kamera festgeschraubt. Damit es besser hält, habe ich noch zwei Mal Flausche-Klett auf den Rahmen aufgeklebt (mehr Reibung – Schutz gegen Verdrehen) und Sicherungslack aufgetragen. Die Kamera hat einen kleinen Stecker mit Video,GND und 5-15V. Der wird direkt an den VTX gesteckt. Mein Stecksystem hat die Belegung Video, Plus 5V, Minus (wie Servokabel). Der VTX ist hinten flach mit Klett und Gurt befestigt, die Antenne (SMA) hat einen 90° Winkel und zeigt somit nach oben. Saft bekommt er über seinen eigenen kleinen Stecker auf den Stromschienen.
Der VTX hat einen Mikro-DIP-Schalter, damit kann man die Frequenz einstellen. Ich benutze Fatshark Kanal 1, weil ich Nexwave-Module am Empfänger nutze. Dieses System ist erprobt, Reichweiten um 800m sind kein Problem.
Die Kamera hat ein OSD, das über ein anderes Kabel bedient werden kann, dieses habe ich auch mit meinem Stecksystem versehen. Die wichtigsten Einstellungen sind WDR an, dann manueller Weißabgleich und Schärfe, Helligkeit und Kontrast je nach Belieben.

Sender:

Ich nutze die Taranis X9D. Für den Quad habe ich eingestellt:

MODEL
Modulation D16
Failsafe: No pulses
STICKS
Alle mit 100 und 20 Expo, außer Throttle.
MIXER
CH5 ist bei mir der SE und CH8 der SA
SERVOS
Alle -98 – +98, die Mitten sind so eingestellt, dass die FC genau Mitte sieht.

Für die Telemetrie: A2 channel Range 36.60v

Dann habe ich noch den SH mit PlayVal A2 belegt, damit ich die Spannung angesagt bekomme.

Settings:

CC3D CleanFlight (Fett, was ich geändert habe):

# dump
# version
# Cleanflight/CC3D 1.9.0 May 31 2015 / 13:42:47 (98f7549)
# dump master
# mixer
mixer QUADX
# feature
feature -RX_PPM
feature -VBAT
feature -INFLIGHT_ACC_CAL
feature -RX_SERIAL
feature -MOTOR_STOP
feature -SERVO_TILT
feature -SOFTSERIAL
feature -GPS
feature -FAILSAFE
feature -SONAR
feature -TELEMETRY
feature -CURRENT_METER
feature -3D
feature -RX_PARALLEL_PWM
feature -RX_MSP
feature -RSSI_ADC
feature -LED_STRIP
feature -DISPLAY
feature -ONESHOT125
feature -BLACKBOX
feature RX_SERIAL
feature FAILSAFE
feature LED_STRIP
feature BLACKBOX
# map
map TAER1234
# serial
serial 20 1 115200 57600 0 115200
serial 0 64 115200 57600 0 115200
serial 2 4 115200 57600 0 115200
# led
led 0 0,0::IWC:2
led 1 1,0::WATC:2
led 2 2,0:NS:C:2
led 3 3,0:NS:C:2
led 4 4,0:NS:C:2
led 5 5,0:NS:C:2
led 6 6,0::WATC:2
led 7 7,0::IWC:2
led 8 0,0:::0
led 9 0,0:::0
led 10 0,0:::0
led 11 0,0:::0
led 12 0,0:::0
led 13 0,0:::0
led 14 0,0:::0
led 15 0,0:::0
led 16 0,0:::0
led 17 0,0:::0
led 18 0,0:::0
led 19 0,0:::0
led 20 0,0:::0
led 21 0,0:::0
led 22 0,0:::0
led 23 0,0:::0
led 24 0,0:::0
led 25 0,0:::0
led 26 0,0:::0
led 27 0,0:::0
led 28 0,0:::0
led 29 0,0:::0
led 30 0,0:::0
led 31 0,0:::0
# color
color 0 0,0,0
color 1 0,255,255
color 2 0,0,255
color 3 30,0,255
color 4 60,0,255
color 5 90,0,255
color 6 120,0,255
color 7 150,0,255
color 8 180,0,255
color 9 210,0,255
color 10 240,0,255
color 11 270,0,255
color 12 300,0,255
color 13 330,0,255
color 14 0,0,0
color 15 0,0,0
set looptime = 2000
set emf_avoidance = 0
set mid_rc = 1500
set min_check = 1100
set max_check = 1900
set rssi_channel = 0
set rssi_scale = 30
set rssi_ppm_invert = 0
set input_filtering_mode = 0
set min_throttle = 1070
set max_throttle = 1850
set min_command = 1000
set servo_center_pulse = 1500
set 3d_deadband_low = 1406
set 3d_deadband_high = 1514
set 3d_neutral = 1460
set 3d_deadband_throttle = 50
set motor_pwm_rate = 400
set servo_pwm_rate = 50
set retarded_arm = 0
set disarm_kill_switch = 1
set auto_disarm_delay = 5
set small_angle = 25
set flaps_speed = 0
set fixedwing_althold_dir = 1
set reboot_character = 82
set gps_provider = 0
set gps_sbas_mode = 0
set gps_auto_config = 1
set gps_auto_baud = 0
set serialrx_provider = 2
set spektrum_sat_bind = 0
set telemetry_switch = 0
set telemetry_inversion = 1
set frsky_default_lattitude = 0.000
set frsky_default_longitude = 0.000
set frsky_coordinates_format = 0
set frsky_unit = 0
set frsky_vfas_precision = 0
set hott_alarm_sound_interval = 5
set battery_capacity = 0
set vbat_scale = 110
set vbat_max_cell_voltage = 43
set vbat_min_cell_voltage = 33
set vbat_warning_cell_voltage = 35
set current_meter_scale = 400
set current_meter_offset = 0
set multiwii_current_meter_output = 0
set current_meter_type = 1
set align_gyro = 0
set align_acc = 0
set align_mag = 0
set align_board_roll = 0
set align_board_pitch = 0
set align_board_yaw = 90
set max_angle_inclination = 500
set gyro_lpf = 42
set moron_threshold = 32
set gyro_cmpf_factor = 600
set gyro_cmpfm_factor = 250
set yaw_control_direction = 1
set pid_at_min_throttle = 1
set yaw_direction = 1
set yaw_jump_prevention_limit = 200
set tri_unarmed_servo = 1
set servo_lowpass_freq = 400
set servo_lowpass_enable = 0
set failsafe_delay = 10
set failsafe_off_delay = 200
set failsafe_throttle = 1200
set rx_min_usec = 985
set rx_max_usec = 2115
set acc_hardware = 0
set mag_hardware = 0
set blackbox_rate_num = 1
set blackbox_rate_denom = 1
set blackbox_device = 0
# dump profile
# profile
profile 0
# aux
aux 0 2 0 1300 2100
aux 1 0 0 900 900
aux 2 0 0 900 900
aux 3 0 0 900 900
aux 4 0 0 900 900
aux 5 0 0 900 900
aux 6 0 0 900 900
aux 7 0 0 900 900
aux 8 0 0 900 900
aux 9 0 0 900 900
aux 10 0 0 900 900
aux 11 0 0 900 900
aux 12 0 0 900 900
aux 13 0 0 900 900
aux 14 0 0 900 900
aux 15 0 0 900 900
aux 16 0 0 900 900
aux 17 0 0 900 900
aux 18 0 0 900 900
aux 19 0 0 900 900
# adjrange
adjrange 0 0 0 900 900 0 0
adjrange 1 0 0 900 900 0 0
adjrange 2 0 0 900 900 0 0
adjrange 3 0 0 900 900 0 0
adjrange 4 0 0 900 900 0 0
adjrange 5 0 0 900 900 0 0
adjrange 6 0 0 900 900 0 0
adjrange 7 0 0 900 900 0 0
adjrange 8 0 0 900 900 0 0
adjrange 9 0 0 900 900 0 0
adjrange 10 0 0 900 900 0 0
adjrange 11 0 0 900 900 0 0
# servo
servo 0 1020 2000 1500 30 -1
servo 1 1020 2000 1500 30 -1
servo 2 1020 2000 1500 100 -1
servo 3 1020 2000 1500 100 -1
servo 4 1020 2000 1500 100 -1
servo 5 1020 2000 1500 100 -1
servo 6 1020 2000 1500 100 -1
servo 7 1020 2000 1500 100 -1
servo 8 1020 2000 1500 100 -1
servo 9 1020 2000 1500 100 -1
set gps_pos_p = 15
set gps_pos_i = 0
set gps_pos_d = 0
set gps_posr_p = 34
set gps_posr_i = 14
set gps_posr_d = 53
set gps_nav_p = 25
set gps_nav_i = 33
set gps_nav_d = 83
set gps_wp_radius = 200
set nav_controls_heading = 1
set nav_speed_min = 100
set nav_speed_max = 300
set nav_slew_rate = 30
set alt_hold_deadband = 40
set alt_hold_fast_change = 1
set deadband = 0
set yaw_deadband = 0
set throttle_correction_value = 0
set throttle_correction_angle = 800
set default_rate_profile = 0
set gimbal_flags = 1
set acc_lpf_factor = 4
set accxy_deadband = 40
set accz_deadband = 40
set accz_lpf_cutoff = 5.000
set acc_unarmedcal = 1
set acc_trim_pitch = 0
set acc_trim_roll = 0
set baro_tab_size = 21
set baro_noise_lpf = 0.600
set baro_cf_vel = 0.985
set baro_cf_alt = 0.965
set mag_declination = 0
set pid_controller = 1
set p_pitch = 40
set i_pitch = 20
set d_pitch = 20
set p_roll = 50
set i_roll = 30
set d_roll = 20
set p_yaw = 85
set i_yaw = 45
set d_yaw = 0
set p_pitchf = 2.500
set i_pitchf = 0.600
set d_pitchf = 0.060
set p_rollf = 2.500
set i_rollf = 0.600
set d_rollf = 0.060
set p_yawf = 8.000
set i_yawf = 0.500
set d_yawf = 0.050
set level_horizon = 3.000
set level_angle = 5.000
set sensitivity_horizon = 75
set p_alt = 50
set i_alt = 0
set d_alt = 0
set p_level = 90
set i_level = 10
set d_level = 100
set p_vel = 120
set i_vel = 45
set d_vel = 1
set yaw_p_limit = 500
# dump rates
# rateprofile
rateprofile 0
set rc_rate = 120
set rc_expo = 20
set rc_yaw_expo = 0
set thr_mid = 40
set thr_expo = 10
set roll_rate = 30
set pitch_rate = 30
set yaw_rate = 50
set tpa_rate = 0
set tpa_breakpoint = 1400

BLHeli:
blheli_dys

Lufthaken in the air

20150721_183604

Das Schlachtschiff macht den Lufthaken. Schon praktisch. Mann kann den Sender auch weglegen und sich unterhalten. Wenn leer, kommt er zurück und landet 🙂

Ich hatte beim zweiten Flug auch die Mobius dran. FPV easy – Mobius+Sender einfach unten ankletten. Bei dem Fluggerät macht der Lag echt nichts mehr aus.

Mit dem 4000er Akku liegt die Flugzeit vielleicht bei 10-15 Minuten. Der Akku war nicht voll.

Alles da

Die Post hat bei mir den Lieferrückstand aufgeholt – alle Sendungen vom Banggood sind jetzt angekommen. Es darf gebastelt werden 🙂